Sie sind nicht angemeldet.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Linklisten

Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: -Meerwutzplanet- Plaudern, Meerwutze, Familie und mehr!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heidi

Wutz ist hier zu Hause

  • »heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. August 2013, 22:24

Schnarchnase Pascha



Ein Auge ist schon wach.
Liebe Grüße
Heidi mit Caruso, Leila und Sue.

2

Donnerstag, 15. August 2013, 15:58

Hundeleben kann schon hart sein - eine Runde Mitleid für Pascha, der beim Nickerchen gestört wurde.

Teddymum

Moderator

Beiträge: 2 745

Wohnort: Bochum

Beruf: Familiensklavin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. August 2013, 12:17

Och wie süß... :d078: Wer hat da gestört, es heißt doch, wer schläft, sündigt nicht. :a049b:

Heidi, ist er eine Schnarchnase im wahrsten Sinne des Wortes? Shadow sein Geschnarche habe ich manchmal schon meinem Göttergatten angedichtet. Hihi..., dabei war der hellwach.

heidi

Wutz ist hier zu Hause

  • »heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. August 2013, 21:56

Anette, nein ist er eigentlich nicht. Mir ist kein anderer Titel eingefallen. Aber Extrem-Couching macht er meistens. Oooooooooooo und diese Haare, aber es heißt ja "Ohne Hundehaare ist man nicht richtig eingerichtet." Stimmt doch? :a01001:
Liebe Grüße
Heidi mit Caruso, Leila und Sue.

Teddymum

Moderator

Beiträge: 2 745

Wohnort: Bochum

Beruf: Familiensklavin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. August 2013, 22:49

Stimmt und die finden Stellen, die kennen wir gar nicht alle. :a049b:

Übrigens hab ich da ein nettes Gedicht gefunden, ob ich das hier zitieren darf mit Quelle?

Zitat

Ich wache auf, so kurz vor acht;
sprich: praktisch mitten in der Nacht.
Steig aus dem Bett, bin recht verdrossen,
die Augen sind noch halb geschlossen.
"In die Küche", so mein Streben,
mit Frühstück lässt sich`s leichter leben.
Ein Tässchen Kaffee, Milch, ein Brot,
das rückt die Welt wieder ins Lot.

Gedacht, getan, doch welch ein Graus,
die Wirklichkeit sieht anders aus.
Ich beiß so in mein Brötchen rein
und, wie könnt`s auch anders sein.
Auf dem Belag, oh wunderbar,
liegt obendrauf ein Hundehaar.
Schlaftrunken noch, mit NULL Geschick,
hat man für so was keinen Blick.

Eh`man`s versieht hat man`s erlebt,
das Haar fest auf der Zunge klebt.
Ich taste also mit den Fingern,
in meinem Mund nach diesen Dingern.
Ich fisch`, ich angle`ewig lang,
das Haar klebt fest, mir wird schon bang.
Das Haar ist immer noch zu fühlen,
mit Wasser will ich`s runterspülen.

Ich trink und , ih, welch ein Wandel,
das Haar hängt an der rechten Mandel.
Es würgt, es kitzelt, zum Verdrießen,
Tränen mir ins Auge schießen.
Ich sitze da und seufze leise,
da geht es wieder auf die Reise.
Grad` war es noch auf meiner Zunge,
schwups - jetzt ist es schon in der Lunge.

Ich huste, röchle, pruste laut,
der Morgen, ja, der ist versaut.
Doch plötzlich, als ich tiefer schnauf`,
kommt auch das Härchen wieder rauf.
und legt sich, als sei nichts passiert,
am Gaumen fest - bin irritiert -
ich geb`schon auf, ohjeminee,
da kommt die rettenden Idee.

Noch einmal fest ins Brötchen beißen,
das wird`s schon mit hinunterreißen.
Gesagt, getan, und welch ein Hohn,
`s ist weg, nach EINEM Bissen schon.
Jetzt kann ich an dem Schreibtisch sitzen,
zufrieden meinen Bleistift spitzen.
Schräg von hinten schleicht zu mir,
mein heiß geliebtes Hundetier.

Es schmiegt sich an und brummt ganz doll,
dass ich es bitte streicheln soll.
Nach knuddeln steht ihm jetzt der Sinn,
er dreht mir keck sein Bäuchlein hin.
Kann es denn etwas Schöneres geben,
als mit so einem Tier zu leben?
Ich lächle froh und spür`ganz klar,
im Mund ein NEUES Hundehaar.

Quelle: http://www.hundeforum.net/a/hundehaar-t43778.html

heidi

Wutz ist hier zu Hause

  • »heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. August 2013, 20:36

Anette ich brüll mich weg.

Super dieses Hundegedicht und ich muß sagen so kann es passieren.
Liebe Grüße
Heidi mit Caruso, Leila und Sue.

Ähnliche Themen