Sie sind nicht angemeldet.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Linklisten

Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: -Meerwutzplanet- Plaudern, Meerwutze, Familie und mehr!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anja

Adminmamawutz

  • »Anja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 320

Wohnort: Troisdorf

Beruf: TPP

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. November 2014, 11:57

Hundestammtisch

Dachte mir wir könnten mal ne Runde starten, wer hier alles Hunde hat und jeder stellt ein Bild von dem süßen ein und eine kurze Beschreibung. So einen Art Hundestammtisch. Damit wir einen Überblick haben. :) Unsere Nelly kennt ihr ja Alle schon. Nelly ist total Kinderlieb und freut sich immer wenn meine Tageskinder kommen. Sie begleitet neuerdings auch Fabian wenn Schlafenszeit ist und hilft ihn alleine in seinen Zimmer/ Bett einzuschlafen.
»Anja« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1678.JPG
liebe Grüße Anja mit Fabian den Wutzen Ernie und Berti und Nelly unserer Hundedame

Paddi, Wolle, Wolke, Pippin, Krümel, Peppino, Gwyn, Polly, Gina, Chiara und Whiskey




Kritty

Treue Wutz

Beiträge: 293

Wohnort: Freiburg

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2014, 18:21

Oh *__*

Wie alt ist Nelly denn, Anja?

Okay, dann stelle ich mal unseren kleinen Wau-wau vor.




Unser Hund ist inzwischen geschätzte 9 Jahre alt, wir haben ihn seit..oh..hm..etwa 5 Jahren? Kann ich garnicht so genau sagen...
Er ist offziell ein Yorkshire-Terrier-Mix, aber da ist noch ganz viel mehr drin, bestimmt *lach*

Sein Name ist Brutus, er hört (gelegentlich) auch auf den Namen Bruti, Stinker und Kleiner (allerdings kommt bei Letzterem auch gerne mein kleiner Bruder angerannt...). Er war das Bürotier im Tierheim, da es ihm in den Unterbringungen bei den anderen Hunden so schlecht ging dass er nur noch winselte bis man ihn zu den Menschen ins Büro steckte. Dort hat sich mein Papa dann in ihn verliebt und wurde mit zu uns genommen :)
Er mag Menschen, aber hat Angst vor Männen in Trainingsoutfits (= Joggern zB). Bestimmt hat er da mal schlechte Erfahrungen gemacht. Anderen Hunden gegenüber reagiert er meist eher skeptisch, aber er ist normalerweise trotzdem freundlich und abwartend. Allerdings verteidigt er sehr sehr gerne sein Revier, auch beim Gassigehen, er bellt sehr laut (und hoch) - er ist in unserer Nachbarschaft schon ziemlich bekannt.

Und auch wenn die Klingel losgeht kann er sich kaum beherrschen, er kläfft und bellt dann ziemlich manisch. Wir konnten ihm das bisher leider nicht gänzlich abtrainieren.

Aber er hört auf "Sitz" und "Bleib" und "Geh Körbchen", frisst inzwischen brav (was am Anfang ein schlimmes Problem war), und ist suuuuperverkuschelt wenn er erstmal mit jemandem warm geworden ist. Sein direktes Frauchen ist meine älteste kleine Schwester (er gehört sozusagen ihr), aber sein Alphatierchen ist mein Vater (und meine Mutter, aber eher der Papa), auf meinen kleinen Bruder hat er früher sehr süß aufgepasst. Mit unserer Katze Chilly versteht er sich (lies: Er weiß, was er darf und nicht darf, um keine von ihr verpasst zu kriegen^^) und versucht öfters auch mal, mit ihr zu kuscheln...
"Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!"(Madame de Stael)

"Ich liebe Katzen, weil ich mich an meinem Heim erfreue; und nach und nach werden sie zu seiner sichtbaren Seele". (Jean Cocteau )

Teddymum

Moderator

Beiträge: 2 745

Wohnort: Bochum

Beruf: Familiensklavin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. November 2014, 16:05

Na dann werde ich mal unseren Shadow... meist auch genannt Bärchen hierzugesellen.



Acht Jahre ist er schon unser Familienmitglied und inzwischen in Ehren ergraut, nächstes Jahr im Februar wird er 13. Seine Spondylose haben wir gut im Griff mit Schmerzmedikation und Zeolith und so hoffen wir, dass er uns noch eine lange Zeit begleiten wird.

Wer sollte sonst auch lautstark dafür sorgen, dass Herrchen die Klingel hört und wer würde flehentliche Blicke aussenden Richtung ALLEM essbaren. :a049b:

Kritty

Treue Wutz

Beiträge: 293

Wohnort: Freiburg

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. November 2014, 20:20

Oh wie süß :))

Dann bellt Shadow auch super laut wenn jemand an klingelt?
Ich finde Brutus' Klingelreaktion ja meist ziemlich furchtbar, tut teilweise echt in den Ohren weh. Bins auch garnicht mehr gewöhnt, da ich ja nicht mehr so oft daheim bin...


Oh, um Essen bettelt Brutus auch. Früher hat er immer Naturjoghurtbecher oder Sahnebecher oder sowas zum aussschlecken bekommen - oder man hat das ein oder andere "versehentlich" fallen gelassen. Einmal (das war wirklich unabsichtlich) ist eine Schmetterlingsnudel auf den Boden gefallen und er hat sie sich geschnappt, obwohl sie halt direkt ausm kochenden Wasser kam und somit sehr sehr heiß war. Er hat die seltsamsten Geräusche gemacht und ist furchtbar erschrocken XD
Inzwischen gibts diese Leckerlies nicht mehr, zu ungesund für ihn. Nicht mal normale Hunderleckerlies darf er noch fressen, der Arme.
"Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!"(Madame de Stael)

"Ich liebe Katzen, weil ich mich an meinem Heim erfreue; und nach und nach werden sie zu seiner sichtbaren Seele". (Jean Cocteau )

kirschfleck

kirschfleck Wettbewerbshelferlein

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bochum

Beruf: Haushaltshilfe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. November 2014, 16:45

Ihr hab echt süße Hundis.........Nelly und Bärchen kenn ich ja
Und Brutus könnte mir persönlich gut gefallen hatte mal eine Yorki-Mix-Dame.
Mein letzter Hund ist jetzt 19 Jahre her Murphy hieß er und war ein Schäfer-Labby-Berner Sennen-Mix.
Leider wird es auch vorerst hier keinen Hund geben. :-(
Aus beruflichen Gründen hätten wir selbst für einen kleinen Hund nicht die Zeit die er bräuchte.
Die Wutzen*sklavin*!:D die 16 Wackelpopos hat
Baron von Speed und Jonny
Yuki + Pablo
Pebbels,Bellmondo
Minnimaus, Shirin und Hannibal
Jack, Bambam+Bommel
Meggie+Herr Struppek
Haribo+Cookie


In ewigem Andenken:An alle meine Fellengelchen

6

Sonntag, 16. November 2014, 07:43

In meiner Kindheit gab es hier 3 Wolfsspitze. Da wir in einem großen Mietshaus wohnten, Briefträger, Milchmann und Co. noch an den Abschluss kamen und Wölfe richtige Alarmanlagen sind, lebten sie auf dem nahen Hundeplatz. Alle 3 waren ausgebildete Schutz- bzw. Personensuchhunde und auch für uns Kinder gut zu führen. Die Hündin war richtig auf mich geprägt, sie hat sich vielleicht als "Mama" von mir gefühlt. Die beiden Rüden waren eher auf meinen Papa und meinen Bruder verrückt. Alle drei wurden so gegen 16 Jahre alt und hatten keinerlei Beschwerden. Cora hat die letzten Monate ihres Lebens bei uns in der Wohnung verbracht, der Lärm der Zwingeranlage war dann für das alte Mädel zu viel. Im Garten hat unsere Oma für Cora ein Hundehaus gebaut und sich tagsüber mit ihr beschäftigt. Derzeit ist für einen Hund in meinem Leben kein Platz. Ganztags-Arbeit, Pferd und eine nicht ganz so große Wohnung in der Stadt sind für einen Hund bestimmt nicht so prickelnd.

Anja

Adminmamawutz

  • »Anja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 320

Wohnort: Troisdorf

Beruf: TPP

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. November 2014, 17:00

Meine Tante hatte zwei Wolfspitze. Der erste ist so ca 13 Jahre alt geworden. War ein richtiges Charaktertier aber nicht ohne.
Er hat alles gebissen was aufs Grundstück kam. Alle die er meinte nicht zu kennen. Meine Tante hatte Glück das die Leute sich besänftigen lassen haben. Dann ist er immer ausgebüchst und ja die läufigen Hündinnen gedeckt. Glaube es gab ein oder zweimal Nachwuchs. Zu uns Kinder war er meist lieb. Hat auf uns aufgepasst. Was genial war, ist das er unsere Kaninchen immer eingegangen ja wenn sie abgehauen sind. Diesen hat er auch nichts getan.

Der zweite war irgendwie eher fies. Also er hat mich auch einmal in die Brust gezwackt. Lag vieleicht daran das er total überzüchtet war und diverse Erkrankungen. Kortison bekommen hatte und somit ständig hunger.
Citus hies der Ärmste.


Meine Tante hat auch den Fehler gemacht, das sie frischen Pansen vom Markt geholt hat. Da haben die Armen natürlich ordentlich gestunken.
liebe Grüße Anja mit Fabian den Wutzen Ernie und Berti und Nelly unserer Hundedame

Paddi, Wolle, Wolke, Pippin, Krümel, Peppino, Gwyn, Polly, Gina, Chiara und Whiskey




8

Montag, 17. November 2014, 05:32

Tja meine beiden leben ja nicht mehr...
Nächstes Jahr werde ich mir allerdings wieder einen Hund holen - es geht doch nicht ohne...

Ich bin mit Hunden großgeworden...
Von Schäferhund, Boxer und Senfhunden war alles dabei...

lg Claudia
"Betreutes Denken" *gggggg*

Teddymum

Moderator

Beiträge: 2 745

Wohnort: Bochum

Beruf: Familiensklavin

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. November 2014, 23:07

@ Kritty
Oh ja und eine Labbystimme ist ja auch nicht gerade so ohne. *lach* Joghurtbecher und ähnliches auslecken ist für Bärchen auch der Hit, aber auch alles Sonstige. Nudeln, Reis, Kartoffeln... von denen muss er allerdings abgrundhässlich pupsen, deshalb kriegt er keine. ;-) Na ja, ich krieg ja auch nicht alles, was ich möchte. :zunge1:

Ach, Brutus... ich find den Namen so super... :super1:

@ Claudia
:super1: