Sie sind nicht angemeldet.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Linklisten

Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten

heidi

Wutz ist hier zu Hause

  • »heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. November 2015, 21:20

Unvergessen

mein erster Hund der im August 1992 in den Hundehimmel ging. In seiner besten Zeit hat er 54 kg gewogen.

Bronco der Gänsehirt


Und das Andenken an ihn. Die Daumenkralle ist ihm abgebrochen.
Liebe Grüße
Heidi mit Caruso, Leila und Sue.

2

Dienstag, 24. November 2015, 09:02

Sie bleiben alle unvergessen :d078:

3

Dienstag, 24. November 2015, 19:56

Nein - vergessen werden sie nie. Ist euch aufgefallen, dass man heute über Unarten der Lieblinge lachen kann, die einem früher zur Weißglut brachten? Meine Stute (Trakehner x Kaltblutmix, Stockmaß 1,58 m) ist im Heimatverein über sämtliche Koppelzäune und Reithallenbanden ausgebüxt. Was hab ich um ihr Leben gefürchtet. Heute läuft der Film oft im Kopfkino, wenn ich schlafe. Keine Sorge mehr, dass ihr was zustoßen könnte. Nur unendliches Vertrauen und unendlich viele schöne Erinnerungen. Leider gibt es keine Bilder mehr von ihr. Die Negative sind verblichen und Abzüge können nicht mehr gemacht werden.

heidi

Wutz ist hier zu Hause

  • »heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. November 2015, 23:08

Ja man denkt immer wieder gerne an sie zurück.
Liebe Grüße
Heidi mit Caruso, Leila und Sue.

Kritty

Treue Wutz

Beiträge: 293

Wohnort: Freiburg

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. November 2015, 18:25

Oh, der war ein schöner <3


Mir geht es ganz ähnlich, mit diesen Erinnerungen.

Unser Zwergkaninchen Kiara hatte vor allem meinen Eltern viel Sorge bereitet, jetzt reden wir eher amüsiert über diese Sachen.

Und meine allererste Ratte (Krätze, schwarz-weiß gefleckt) war ursprünglich Schlangenfutter gewesen und deswegen entsprechend traumatisiert - mich hat sie ständig gebissen, und ich habe ihr nicht wirklich getraut. Aber sie war meine allererste, und die 'Mutter' meinen kleinen Dreierbande. Zu ihr hatte ich eine besondere, von Respekt geprägte Beziehung. Und die 'Tochter' Schneeweißchen (Albinoratte) war soo dickköpfig und ganz ganz schnell, ist auch diverse Male ausgebüxt - jetzt muss ich grinsen wenn ich daran denke wie sie und Krätze ein paar Mal irgendwelche vergessenen Ostereier genascht haben *g*
Und Freaky war der 'Papa' der Truppe (Huskymuster), mein zahmer Liebling, und er war tatsächlich der erste von den Dreien, der gestorben ist. An ihn denke ich tatsächlich noch eher mit leicht belustigter Wehmut, da ich mit ihm am meisten gespielt habe und er so handzahm und überschlau war...
"Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!"(Madame de Stael)

"Ich liebe Katzen, weil ich mich an meinem Heim erfreue; und nach und nach werden sie zu seiner sichtbaren Seele". (Jean Cocteau )

kirschfleck

kirschfleck Wettbewerbshelferlein

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bochum

Beruf: Haushaltshilfe

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 18:01

So ein süßer.

Ich hatte ja schon viele Haustiere, geliebt und unvergessen sind sie alle.
Und trotzdem hat man seine *Lieblinge*.......
Ich könnte Romane schreiben. ;-)
Eine ganz besondere Erinnerung verbindet mich aber mit Atti einer kleinen schwarzen Mischlingshündin.
Meine Eltern hatten sie einem anderen Bauern angeschwatzt weil er sie ertränken wollte ( sorry....wurde früher oft auf dem Land gemacht)
Diese kleine kaum kniehohe Maus ist nie vom Hof gelaufen aber eines Tages war sie weg.
Sie kam sonst immer gelaufen wenn man sie rief.....an diesem Tag nicht.
Irgendwann hörten wir ihr Gebell konnten aber nicht feststellen von wo da sie wohl ständig den Ort wechselte.
Zwischendrin immer totale Stille.
Spät am Abend kam sie total fertig und klitschenass auf den Hof.
Schwanzwedelnd legte sie meinem Vater eine riesige Bisamratte vor die Füsse.
Sie hat den ganzen Tag mit ihr gekämpft.
Ihre Art Herrchen ihre Dankbarkeit zu zeigen.
Danach ist sie nie wieder allein vom Hof gelaufen.
Die Wutzen*sklavin*!:D die 16 Wackelpopos hat
Baron von Speed und Jonny
Yuki + Pablo
Pebbels,Bellmondo
Minnimaus, Shirin und Hannibal
Jack, Bambam+Bommel
Meggie+Herr Struppek
Haribo+Cookie


In ewigem Andenken:An alle meine Fellengelchen