Sie sind nicht angemeldet.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Linklisten

Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten
Listinus Toplisten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: -Meerwutzplanet- Plaudern, Meerwutze, Familie und mehr!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. August 2006, 20:41

Liste: Zweige und Äste

Meerschweinchen sollen ja immer nagen können! Eine Liste der verträglichen Bäume und Sträucher ist sicher hilfreich! Welche Zweige sind geeignet?

2

Dienstag, 15. August 2006, 22:35

Auf jedenfall Haselnuss, Apfel, Birne, Heidelbeer und Johanisbeerstrauch, Weide (aber nur wenig)...
Das wär das was ich schon ausprobiert habe.

Fritzchen

unregistriert

3

Freitag, 18. August 2006, 19:47

Wie war das nochmal mit Brombeere???

4

Freitag, 18. August 2006, 21:07

Hm, von den Ästen weiß ich es nicht, aber die Früchte Brombeeren/Himbeeren dürfen sie nur sehr sehr wenige!
Da die Äste aber eh Dornen haben, würde ich sie auch nicht anbieten! Selbst wenn man sie abmacht kann man schnell mal eine übersehen!

Fritzchen

unregistriert

5

Freitag, 18. August 2006, 21:13

Meine Brombeere hat keine Dornen (he?! Was hab ich denn für ne coole Sorte im Garten?! :D) ...

Na gut, dann versuch ich es lieber nicht. Beere futtern meine Jungs ja eh keine - leider. Das habe ich schon häufiger mit Erdbeere & Co. probiert.

6

Freitag, 18. August 2006, 22:39

Fritzchen, Brombeerblätter kannst du getrocknet getrost verfüttern. Nur frische nicht sooo viel weil da irgendwas drin ist. Weiß aber nim was :rolleyes:

7

Freitag, 18. August 2006, 23:34

Ich glaub das war Gerbsäure! Bin mir aber nicht ganz sicher!!!

8

Samstag, 19. August 2006, 00:25

Ich hatte das ja letztens erst für Sonni rausgesucht *g*
*nochmalsuchengeh*

Hier (www.diebrain.de)

Zitat

Stark Gerbsäurehaltig, mit Stacheln nur getrocknet verfüttern oder Stacheln entfernen.


Also muss man lediglich die Stacheln entfernen oder einfach richtig austrocknen.

Lucydique

unregistriert

9

Samstag, 19. August 2006, 03:49

Trocknet Ihr eigentlich auch die Äste mit Blätter dran?
Ich frage mich das nämlich grad zur Zeit, ob das nicht was für den Winter wäre?!Weil getrocknete Blätter fressen sie ja, aber getrocknete Zweige?
Da ich im Moment ziemlich viele Apfelbaumsträucher von unserem NAchbar bekomme, wäre das eine gute Möglichkeit!

10

Samstag, 19. August 2006, 11:11

Kannste auch trocknen. Meine fressen das auch sehr gerne. Knabbern dann auch die Äste an.
Die werden vielleicht nicht ganz aufgegessen, aber anknabbern tun sie es ;)

Narayhan

glückliche Mama

Beiträge: 38

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Kauffrau f. Bürokommunikation

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. August 2006, 11:31

ich krieg bald nen ganzen apfelbaum, wenn ich den trocken dann hätte n sie ja genug für den winter



Lucydique

unregistriert

12

Samstag, 19. August 2006, 14:52

Das ist ja gut, dann werde ich jetzt immer alle Zweige annehmen, die er mir geben will und hänge sie zum trocknen auf!!


Zitat

ich krieg bald nen ganzen apfelbaum

ein ganzer Apfelbaum!! 8o abr da kann man doch bestimmt auch tolle Sachen draus machen aus dem Stamm! z.B. diese Heuraufe von Anja aus nem anderen Beitrag!

löwenzahn

unregistriert

13

Sonntag, 20. August 2006, 17:49

ich habe heute apfeläste bekommen!!
ein paar habe ich schon in den EB gelegt. aber alles ganz langsam anfüttern.
meine ganze duschwanne liegt voll :-D

Lucydique

unregistriert

14

Sonntag, 20. August 2006, 20:57

Ich hab auch schon ein paar hängen im Stall, da unser Nachbar fast jeden 2.Tag, seitdem ich ihn gefragt hab, ein paar Äste übern Graben schmeißt! :D

löwenzahn

unregistriert

15

Sonntag, 20. August 2006, 21:07

Zitat

Original von Lucydique
Ich hab auch schon ein paar hängen im Stall, da unser Nachbar fast jeden 2.Tag, seitdem ich ihn gefragt hab, ein paar Äste übern Graben schmeißt! :D

das ist aber lieb von deinem nachbarn :-D
habe heute noch mal vorsichtig meine eltern gefragt, ob wir nicht einen haselnuss baum dort pflanzen könnten, aber sie haben verneint :(

Babsi07

unregistriert

16

Montag, 21. August 2006, 10:09

Haselnussstrauch kann in großen Mengen gegeben werden -
Rottanne, Weißtanne und Edeltanne sind gut verträglich -
Weihnachtsbäume sind oft gespritzt und giftig -
Giftig sind außerdem Thuja und Eibe -
Weiden enthält sehr viel Gerbsäure, nur kleine Mengen geben -
Fichte nur kleine Mengen, sehr hoher Anteil an ätherischen Ölen -
Ahorn, Birke, Buche, Esche und Pappel nur kleine Mengen füttern, enthalten Gerbsäuren bzw. Oxalsäuren -
Linde, die Blätter wirken stark harntreibend, nur kleine Mengen geben.

Krümel 99

unregistriert

17

Freitag, 25. August 2006, 18:00

Wie siehts eigentlich mit Eiche aus?? davon haben wir genug bei uns auf dem Grundstück...

18

Freitag, 25. August 2006, 19:21

Bei diebrain steht folgendes:

[QUOTEEichen enthalten arzneilich wirksame Bestandteile und sollten nur im Krankheitsfall gegeben werden.[/QUOTE]

Aber welche Bestandteile das jetzt sind.... keine Ahnung.

19

Freitag, 25. August 2006, 19:44

Wenn ich mich recht entsinne, sind das Anteile, die eine antibiotische Wirkung haben! Ganz sicher bin ich mir aber nicht! ;)

Ulrike72

unregistriert

20

Freitag, 25. August 2006, 20:12

Wir haben bei uns wilder Wein im Garten. Kann man davon auch verfüttern?